Die Fotos nach einem Job richtig abzulegen um sie auch nach Jahren wieder zu finden ist ein wichtiger Punkt für mich. Und was ich in Foren und Blogs lese, gibt es ja 1000 Varianten;-). Vielmals lese ich, dass ein Ordner mit Jahren und Monat und Tag gespeichert wird und dann mit dem Namen des Jobs bzw. Models. Sprich 2016_03_28_Vorname_ Nachname. Für mich persönlich macht diese Art von Beschriftung keinen Sinn.

Warum? Da wenn mich ein Kunde nach 2 Jahren nach seinen Fotos fragt, weiss er oder ich sicherlich nicht mehr genau das Datum. Und auch sonst interessiert mich das Datum bei der Ordnerstruktur nicht. In den Metadaten finde ich bei Wunsch ja das Datum.

Ich lege auf meinen NAS einen Jahresordner an und speichere dann die Fotos in einem Ordner mit Vornamen und Nachnamen. Sprich ich muss nur nach dem Namen in richtigen Jahr suchen.

Zudem wird im jeweiligen  Jahresordner nochmals unterteilt in Business – Hochzeiten – People – Events und dann eben mit Vornamen & Nachnamen.So mache ich es schon mehr als 10 Jahre und bin damit sehr gut gefahren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.